Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

NOTE: CentOS Enterprise Linux is built from the Red Hat Enterprise Linux source code. Other than logo and name changes CentOS Enterprise Linux is compatible with the equivalent Red Hat version. This document applies equally to both Red Hat and CentOS Enterprise Linux.
Linuxtopia - CentOS Enterprise Linux Installationshandbuch fur x86, Itanium und AMD64 - Einstellen der Festplattenpartitionierung

4.14. Einstellen der Festplattenpartitionierung

Das Partitionieren erm�glicht Ihnen, Ihre Festplatte in einzelne Abschnitte zu unterteilen, die alle als eigene Festplatten dienen. Das Partitionieren ist besonders geeignet, wenn Sie mehr als ein Betriebssystem verwenden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihr System partitionieren wollen, finden Sie im Anhang D weitere Informationen.

Sie k�nnen in diesem Bildschirm entscheiden, ob Sie das automatische Partitionieren oder manuelles Partitionieren mit Disk Druid durchf�hren wollen.

Das automatische Partitionieren erm�glicht das Installieren, ohne dass Sie Ihre Festplatte(n) selbst partitionieren m�ssen. Wenn Sie mit dem manuellen Partitionieren Ihres Systems noch nicht vertraut sind, sollten Sie nicht das manuelle, sondern das automatische Partitionieren w�hlen.

F�r das manuelle Partitionieren w�hlen Sie das Partitionierungstool Disk Druid.

WarnungWarnung
 

Das Red Hat Update Agent l�dt standardm��ig aktualisierte Pakete ins /var/spool/up2date/ herunter. Wenn Sie Ihr System manuell partitionieren und eine separate /var/ Partition erstellen, stellen Sie sicher, dass die Partition gro� genug ist (3 GB oder gr��er), um die aktualisierten Pakete herunterzuladen.

Abbildung 4-9. Einstellen der Festplattenpartitionierung

Wenn Sie sich f�r das manuelle Partitionieren mithilfe von Disk Druid entschieden haben, gehen Sie zu Abschnitt 4.16 �ber.

WarnungWarnung
 

Wenn Sie eine Fehlermeldung nach der Installationsphase Festplattenpartitionierung einstellen mit folgendem oder �hnlichem Wortlaut erhalten:

Die Partitionstabelle auf Ger�t hda ist nicht lesbar. Um neue Partitionen zu erstellen, muss die Tabelle initialisiert werden, was den Verlust ALLER DATEN auf dieser Festplatte bewirkt.

Unter Umst�nden haben Sie keine Partitionstabelle auf dieser Festplatte, oder die Partitionstabelle auf der Festplatte wird nicht von der Partitionssoftware des Installationsprogrammes erkannt.

Bei Benutzern, die Programme wie EZ-BIOS bereits verwendet haben, sind �hnliche Probleme aufgetreten, die den Verlust von Daten zur Folge hatte (vorausgesetzt, dass die Daten nicht vor der Installation als Backup gesichert wurden).

Egal, welche Installation durchgef�hrt wird, es sollten immer Backups aller vorhandenen Daten auf dem System durchgef�hrt werden.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire