Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

NOTE: CentOS Enterprise Linux is built from the Red Hat Enterprise Linux source code. Other than logo and name changes CentOS Enterprise Linux is compatible with the equivalent Red Hat version. This document applies equally to both Red Hat and CentOS Enterprise Linux.
Linuxtopia - CentOS Enterprise Linux Installationshandbuch fur x86, Itanium und AMD64 - Installation von Red Hat Enterprise Linux

Kapitel 4. Installation von Red Hat Enterprise Linux

In diesem Kapitel wird beschrieben, wie Red Hat Enterprise Linux von der CD-ROM mittels des grafischen, Maus-basierten Installationsprogrammes installiert wird. Sie erhalten einen �berblick �ber folgende Themenbereiche:

  • Kennenlernen der Benutzeroberfl�che des Installationsprogrammes

  • Starten des Installationsprogrammes

  • Ausw�hlen einer Installationsmethode

  • Konfigurationsschritte w�hrend der Installation (Sprache, Tastatur, Maus, Partitionen usw.)

  • Abschlie�en der Installation

4.1. Die grafische Benutzeroberfl�che des Installationsprogrammes

Wenn Sie bereits zuvor eine grafische Benutzeroberfl�che oder GUI (Graphical User Interface) verwendet haben, dann sind Sie bereits mit diesem Prozess vertraut. Benutzen Sie Ihre Maus zu Navigationszwecken, um auf Schaltfl�chen zu klicken oder Textfelder f�r die Texteingabe zu aktivieren.

Sie k�nnen zu Installationszwecken f�r das Navigieren durch die Bildschirme auch Ihre Tastatur benutzen. Die [Tabulator]-Taste erm�glicht Ihnen zu den einzelnen Widgets auf dem Bildschirm zu springen, die Nach-oben- und die Nach-unten-Tasten l�sst Sie durch Listen scrollen, [+]- und [-]-Tasten erweitern und kollabieren Listen, w�hrend [Leertaste] und [Eingabetaste] ein Element in einer Liste ausw�hlen oder entfernen. Sie k�nnen auch die Tastenkombination [Alt]-[X] verwenden, um auf Schaltfl�chen zu klicken oder andere Bildschirmauswahlen zu treffen, wobei [X] mit jedem unterstrichenen Buchstaben in diesem Fenster ersetzt wird.

AnmerkungAnmerkung
 

Wenn Sie ein x86-, AMD64- oder Intel® EM64T-System haben, das grafische Installationsprogramm jedoch nicht verwenden m�chten, steht Ihnen auch weiterhin das textbasierte Installationsprogramm zur Verf�gung. Geben Sie dazu den folgenden Befehl am boot:-Prompt ein:

linux text

N�here Anweisungen f�r eine Installation im Textmodus finden Sie unter Abschnitt 4.2.

Es wird strengstens empfohlen Installationen mit dem grafischen Installationsprogramm durchzuf�hren. Das GUI Installationsprogramm von Red Hat Enterprise Linux bietet die volle Funktionalit�t, einschlie�lich LVM-Konfiguration, was in der Installation im Textmodus nicht verf�gbar ist.

Benutzer, die die Text-basierte Installation verwenden m�ssen, k�nnen den Anleitungen f�r die GUI Installation folgen und dort alle ben�tigten Informationen erhalten.

AnmerkungAnmerkung
 

Wenn Sie das grafische Installationsprogramm nicht verwenden m�chten, steht Ihnen auch weiterhin das Text-basierte Installationsprogramm zur Verf�gung. Geben Sie folgenden Befehl am Prompt der EFI-Shell ein, um den Textmodus aufzurufen:

elilo linux text

4.1.1. Ein Hinweis zu virtuellen Konsolen

Das Red Hat Enterprise Linux Installationsprogramm bietet Ihnen mehr als nur die Dialogfelder, die w�hrend der Installation angezeigt werden. Ihnen steht auch eine Reihe von Systeminformationen zur Verf�gung, und Sie haben die M�glichkeit zur Eingabe von Befehlen an einem Shell-Prompt. Diese Informationen werden auf f�nf virtuellen Konsolen angezeigt, zwischen denen Sie mit einer einfachen Tastenkombination hin- und herschalten k�nnen.

Eine virtuelle Konsole ist ein Shell-Prompt in einer nicht-grafischen Umgebung und es wird auf diese von der eigentlichen Maschine und nicht Remote zugegriffen. Auf mehrere virtuelle Konsolen kann simultan zugegriffen werden.

Diese virtuellen Konsolen sind sehr hilfreich, wenn bei der Installation von Red Hat Enterprise Linux Probleme auftreten. Dort angezeigte Meldungen k�nnen dabei helfen, Probleme konkret festzulegen. In der Tabelle 4-1 finden Sie einen �berblick �ber die virtuellen Konsolen, deren Inhalte und die Tastenkombinationen zum Umschalten zwischen diesen Konsolen.

Eigentlich gibt es keinen Grund, die Standardkonsole (virtuelle Konsole Nr. 7 f�r grafische Installationen ) zu verlassen, es sei denn, Sie m�chten Problemen bei der Installation auf den Grund gehen.

Konsole Tastenkombination Inhalt
1 [Strg]-[Alt]-[F1] Installationsdialogfeld
2 [Strg]-[Alt]-[F2] Shell-Prompt
3 [Strg]-[Alt]-[F3] Installationsprotokoll (Meldungen des Installationsprogramms)
4 [Strg]-[Alt]-[F4] Systembezogene Meldungen
5 [Strg]-[Alt]-[F5] Weitere Meldungen
7 [Strg]-[Alt]-[F7] Grafikanzeige unter X

Tabelle 4-1. Konsole, Tastenkombination und Inhalt

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire