Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

Linuxtopia - Red Hat Enterprise Linux Rerenzhandbuch- Hinzuf�gen von Modulen zu Ihrem Server

10.7. Hinzuf�gen von Modulen zu Ihrem Server

Apache HTTP Server unterst�tzt Dynamically Shared Objects (DSOs) oder Module, die einfach w�hrend des Betriebes je nach Bedarf geladen werden k�nnen.

Das Apache Project stellt eine vollst�ndige DSO-Dokumentation online unter https://httpd.apache.org/docs-2.0/dso.html zur Verf�gung. Nach der Installation des Pakets http-manual, finden Sie Dokumentationen zu Apache Modulen auch unter https://localhost/manual/mod/.

Damit Apache HTTP Server ein DSO-Modul verwenden kann, muss dieses in einer LoadModule-Anweisung in der Datei /etc/httpd/conf/httpd.conf enthalten sein. Wenn das Modul von einem separaten Paket bereit gestellt wird, muss diese Zeile in der Konfigurationsdatei des Moduls im Verzeichnis /etc/httpd/conf.d/ erscheinen. Siehe Abschnitt 10.5.12 f�r weitere Informationen.

Wenn Sie Module aus http.conf hinzuf�gen oder l�schen, m�ssen Sie Apache HTTP Server neu laden oder starten, wie in Abschnitt 10.4 beschrieben.

Wenn Sie ein neues Modul erstellen m�chten, installieren Sie zuerst das Paket httpd-devel, welches die Include-Dateien, Header-Dateien und die Applikation APache eXtenSion (/usr/sbin/apxs) enth�lt, welche die Include-Dateien und die Header-Dateien zum Kompilieren der DSOs verwendet.

Wenn Sie ein eigenes Modul geschrieben haben, sollten Sie /usr/sbin/apxs verwenden, um die Modulquellen au�erhalb des Apache Quellbaums zu kompilieren. F�r weitere Informationen zur Verwendung des Befehls /usr/sbin/apxs, siehe die Apache Dokumentation Online unter https://httpd.apache.org/docs-2.0/dso.html oder auch die apxs man-Seite.

Speichern Sie Ihr Modul nach dem Kompilieren im Verzeichnis /usr/lib/httpd/modules/. F�gen Sie dann der Datei httpd.conf eine LoadModule-Zeile hinzu, die folgendes Format verwendet:

LoadModule <module-name> <path/to/module.so>

Wobei <module-name> der Name des Moduls ist und <path/to/module.so> der Pfad zu dem DSO-Modul ist.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire