Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

Linuxtopia - Red Hat Enterprise Linux Rerenzhandbuch- Starten und Anhalten von httpd

10.4. Starten und Anhalten von httpd

Die httpd RPM installiert das /etc/init.d/httpd-Skript, auf das Sie anhand des Befehls /sbin/service zugreifen k�nnen.

Geben Sie folgenden Befehl ein, um Ihren Server als root starten:

/sbin/service httpd start

Geben Sie folgenden Befehl ein, um Ihren Server anzuhalten:

/sbin/service httpd stop

Der Befehl restart stellt die direkteste M�glichkeit zum Starten und Anhalten dar. Der Befehl restart h�lt den Server an un startet ihn wieder. Beim Neustart werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort einzugeben, wenn Sie Apache als Secure Server verwenden.

Der Befehl restart stellt sich wie folgt dar:

/sbin/service httpd restart

AnmerkungBitte beachten
 

Wenn Sie Apache HTTP Server als Secure Server ausf�hren, werden Sie aufgefordert Ihr Passwort bei jeder Verwendung der Optionen start oder restart einzugeben.

Auch wenn Sie �nderungen in Ihrer Datei httpd.conf vorgenommen haben, ist es nicht n�tig, dass Sie Ihren Server anhalten und neu starten: zu diesem Zweck k�nnen Sie den Befehl reload verwenden.

Der Befehl reload sieht wie im folgenden Beispiel aus:

/sbin/service httpd reload

AnmerkungBitte beachten
 

Wenn Sie Apache HTTP Server als Secure Server ausf�hren, brauchen Sie nicht Ihr Passwort eingeben, wenn Sie die Option reload verwenden, da das Passwort w�hrend der neuen Ladevorg�nge gespeichert bleibt.

Standardm��ig wird der httpd Prozess beim Booten des Rechners nicht automatisch gestartet. Sie m�ssen den httpd Service konfigurieren, um beim Booten starten zu k�nnen und zwar anhand eines Initskript-Dienstprogrammes wie /sbin/chkconfig, /sbin/ntsysv oder das Services Configuration Tool Programm. Im Kapitel Controlling Access to Services im Red Hat Enterprise Linux Handbuch zur System-Administration finden Sie weitere Informationen zu diesen Tools.

AnmerkungBitte beachten
 

Wenn Sie Apache HTTP Server als Secure Server ausf�hren, werden Sie nach dem Booten des Rechners nach dem Passwort des Secure Servers gefragt, solange ein verschl�sselter privater SSL-Schl�ssel verwendet wird.

Informationen dar�ber, wie man einen Apache HTTP Secure Server einrichtet, finden Sie im Kapitel Apache HTTP Secure Server Konfiguration im Red Hat Enterprise Linux Handbuch zur System-Administration.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire