Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

NOTE: CentOS Enterprise Linux is built from the Red Hat Enterprise Linux source code. Other than logo and name changes CentOS Enterprise Linux is compatible with the equivalent Red Hat version. This document applies equally to both Red Hat and CentOS Enterprise Linux.
Linuxtopia - CentOS Enterprise Linux Rerenzhandbuch- Zus�tzliche Ressourcen

7.6. Zus�tzliche Ressourcen

�ber den X-Server, die damit verbundenen Clients und die entsprechenden Desktop-Umgebungen sowie Window Manager ist noch lange nicht alles gesagt. F�r erfahrene Benutzer k�nnen daher die zus�tzlichen Ressourcen von gro�em Nutzen sein.

7.6.1. Installierte Dokumentation

  • /usr/X11R6/lib/X11/doc/README — Beschreibt kurz die XFree86-Architektur und wie Einsteiger zus�tzliche Informationen �ber das XFree86-Projekt erhalten.

  • >/usr/X11R6/lib/X11/doc/RELNOTES — F�r erfahrene Benutzer, die sich �ber die Neuheiten von XFree86 informieren m�chten.

  • man xorg.conf — Enth�lt Informationen �ber die Konfigurationsdateien von xorg.conf, einschlie�lich der Bedeutung und der Syntax f�r die verschiedenen Abschnitte innerhalb der Dateien.

  • man X.Org — Die haupts�chliche man-Seite f�r X.Org Gr�ndungsinformationen.

  • man Xorg — Beschreibt den X11R6.8 Display Server.

7.6.2. N�tzliche Webseiten

  • https://www.X.org/ — Die Home-Page der X.Org-Vereinigung, welche das X11R6.8 Release des X-Window-Systems produziert. Das X11R6.8 Release steuert gemeinsam mit Red Hat Enterprise Linux die notwendige Hardware und stellt die grafische Umgebung zur Verf�gung.

  • https://xorg.freedesktop.org/ — Homepage der XR116.8 Release, welche Binaries und Dokumentation f�r das X Window System anbietet.

  • https://dri.sourceforge.net/ — Home-Page des DRI-Projekts (Direct Rendering Infrastructure). DRI ist die wesentliche 3D-Hardwarebeschleunigungskomponente von X.

  • https://www.gnome.org/ — Home-Page des GNOME Projekts.

  • https://www.kde.org/ — Home-Page f�r die KDE Desktop-Umgebung.

  • https://nexp.cs.pdx.edu/fontconfig/ — Home-Page des Fontconfig Font-Subsystems f�r X.

7.6.3. Zus�tzliche Literatur

  • The Concise Guide to XFree86 for Linux von Aron Hsiao; Que — Der Kommentar eines Experten �ber die Funktionsweise von XFree86 auf Linux-Systemen.

  • The New XFree86 von Bill Ball; Prima Publishing — Liefert einen guten und umfassenden �berblick �ber XFree86 in Zusammenhang mit den beliebtesten Desktop-Umgebungen wie GNOME und KDE.

  • Beginning GTK+ and GNOME von Peter Wright; Wrox Press, Inc. — Eine Einf�hrung f�r Programmierer in GNOME-Architektur und eine Erl�uterung von GTK+.

  • GTK+/GNOME Application Development von Havoc Pennington; New Riders Publishing — Fortgeschrittene Kenntnisse der GTK+-Programmierung, insbesondere �ber den Sample-Code und verf�gbare APIs.

  • KDE 2.0 Development von David Sweet und Matthias Ettrich; Sams Publishing — Leitet noch unerfahrene und erfahrene Entwickler an, wie die vielen Umgebungsrichtlinien am besten genutzt werden k�nnen, um QT-Anwendungen f�r KDE zu erstellen.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire