Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

NOTE: CentOS Enterprise Linux is built from the Red Hat Enterprise Linux source code. Other than logo and name changes CentOS Enterprise Linux is compatible with the equivalent Red Hat version. This document applies equally to both Red Hat and CentOS Enterprise Linux.
Linuxtopia - CentOS Enterprise Linux Rerenzhandbuch- iptables-Regeln werden gespeichert

18.4. iptables-Regeln werden gespeichert

Regeln, die mit dem iptables-Befehl erstellt wurden, werden nur im RAM gespeichert. Wenn das System nach Erstellung der iptables-Regeln (noch bevor diese gespeichert wurden) neu gestartet wird, gehen diese verloren. Wenn Sie m�chten, dass Netzfilterregeln bei jedem Booten Ihres Systems erneut wirksam werden, m�ssen Sie sich als root anmelden und folgendes eingeben:

/sbin/service iptables save

Dadurch wird das iptables-Init-Skript angewiesen, das aktuelle /sbin/iptables-save-Programm auszuf�hren und die aktuelle iptables-Konfiguration in die /etc/sysconfig/iptables-Datei zu schreiben. Die bestehende Datei /etc/sysconfig/iptables wird unter /etc/sysconfig/iptables.save gespeichert.

Beim n�chsten Systemstart wendet das iptables-Init-Skript die in /etc/sysconfig/iptables gespeicherten Regeln durch die Verwendung des /sbin/iptables-restore-Befehls erneut an.

Es ist grunds�tzlich empfehlenswert, eine neue iptables-Regel immer erst zu testen, bevor sie in die /etc/sysconfig/iptables-Datei eingef�gt wird. Sie k�nnen die iptables-Regeln aber auch von der Dateiversion eines anderen Systems in diese Datei kopieren, wodurch sie in kurzer Zeit ganze S�tze von iptables-Regeln an verschiedene Rechner verteilen k�nnen.

WichtigWichtig
 

Wenn Sie die /etc/sysconfig/iptables-Datei an andere Rechner verteilen, m�ssen Sie /sbin/service iptables restart eingeben, damit die neuen Regeln wirksam werden.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire