Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

Linuxtopia - Red Hat Enterprise Linux Sicherheitshandbuch - Installation von IPsec

6.3. Installation von IPsec

Die Implementierung von IPsec erfordert, dass das ipsec-tools RPM-Paket auf allen IPsec-Hosts (wenn eine Host-zu-Host-Konfiguration verwendet wird) oder Routern (wenn eine Netzwerk-zu-Netzwerk-Konfiguration verwendet wird) installiert wird. Das RPM-Paket enth�lt essentielle Bibliotheken, Deamons und Konfigurationsdateien, die bei der Einrichtung der IPsec-Verbindung helfen.

  • /lib/libipsec.so — Bibliothek, die die PF_KEY Trusted Key Management Socket Schnittstelle zwischen dem Linux-Kernel und der IPsec Implementierung enth�lt, die in Red Hat Enterprise Linux verwendet wird.

  • /sbin/setkey — ver�ndert das Schl�sselmanagement und die Sicherheitsattribute von IPsec im Kernel. Dieser Befehl wird vom racoon Schl�sselmanagement-Daemon kontrolliert. F�r weitere Informationen �ber setkey, siehe setkey(8) man-Seite.

  • /sbin/racoon — der IKE-Schl�sselmanagement- Daemon, der dazu verwendet wird, die Sicherheitszusammenh�nge und das gemeinsame Verwenden von Schl�sseln zwischen IPsec-verbundenen Systemen zu leiten und zu kontrollieren. Dieser Daemon kann konfiguriert werden, indem die/etc/racoon/racoon.conf Datei bearbeitet wird.F�r weitere Informationen �ber racoon, siehe racoon(8) man-Seite.

  • /etc/racoon/racoon.conf — die racoon Daemon-Konfigurationsdatei, die verwendet wird, um verschiedene Bereiche der IPsec-Verbindung zu konfigurieren. Enthalten sind auch Methoden der Authentifizierung und Algorythmen zur Verschl�sselung, die bei der Verbindung verwendet werden. Eine komplette Liste der vorhandenen Direktiven finden Sie unter racoon.conf(5) man-Seite.

Die Konfiguration von IPsec auf Red Hat Enterprise Linux kann �ber das Network Administration Tool gemacht werden, oder durch manuelle Bearbeitung der Konfigurationen von Networking und IPsec. Weitere Informationen �ber die Verwendung von Network Administration Tool siehe Red Hat Enterprise Linux Handbuch zur System-Administration.

Wenn Sie zwei Netzwerk-verbundene Hosts �ber IPsec verbinden wollen, siehe Abschnitt 6.4. Um einen LAN/WAN mit einem anderen �ber IPsec zu verbinden, siehe Abschnitt 6.5.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire