Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

Linuxtopia - Red Hat Enterprise Linux Rerenzhandbuch- Desktop-Umgebungen und Window Manager

7.2. Desktop-Umgebungen und Window Manager

Wenn der X-Server erst einmal l�uft, k�nnen X-Client-Applikationen zu diesem verbinden und eine GUI f�r den Benutzer erzeugen. Eine Anzahl von GUIs sind in Red Hat Enterprise Linux m�glich, vom rudiment�ren Tab Window Manager zur hochentwickelten, interaktiven GNOME Desktop-Umgebung, mit welcher die meisten Red Hat Enterprise Linux Benutzer vertraut sind.

Um die letztere, fortgeschrittenere GUI zu erzeugen, m�ssen zwei X-Client-Applikationen zum X-Server verbinden: Eine Desktop-Umgebung und ein Window Manager.

7.2.1. Desktop-Umgebungen

Eine Desktop-Umgebung umfasst eine Anzahl verschiedenster X-Clients. Diese zusammengenommen stellen die graphische Benutzeroberfl�che und Entwicklungsplattform dar.

Desktop-Umgebungen enthalten erweiterte Merkmale, die es X-Clients und anderen laufenden Prozessen erm�glichen, miteinander zu kommunizieren. Auf diese Weise k�nnen alle Applikationen, die f�r diese Umgebung geschrieben wurden, integriert und auf weitere Arten verwendet werden, wie beispielsweise die Drag-and-Drop Funktionen.

Red Hat Enterprise Linux liefert zwei Desktop-Umgebungen:

  • GNOME — Die standardm��ige Desktop-Umgebung f�r Red Hat Enterprise Linux, welche auf dem GTK+ 2 graphischen Toolkit basiert.

  • KDE — Eine weitere Desktop-Umgebung, welche auf dem Qt 3 graphischen Toolkit basiert.

Sowohl GNOME als auch KDE besitzen erweiterte Applikationen wie textverarbeitende Prozessoren, elektronische Kalkulationstabellen und Bedienerkonsolen-Ger�te, mit denen Sie das Look and Feel vollst�ndig steuern k�nnen. Beide Umgebungen k�nnen standardm��ige X-Clientanwendungen ausf�hren. Die meisten KDE-Anwendungen k�nnen auch in GNOME ausgef�hrt werden, wenn die Qt-Bibliotheken installiert sind.

7.2.2. Window Manager

Window Manager sind X-Clientprogramme, die die Art und Weise steuern, in der andere X-Clients positioniert, in ihrer Gr��e ver�ndert oder bewegt werden. Window Manager liefern dar�ber hinaus auch Titelleisten, Tastaturspezifizierung nach Tastatur oder Maus sowie benutzerspezifische Tasten- und Maustastenbindungen.

Vier Window-Manager sind in Red Hat Enterprise Linux enthalten:

  • kwin — Der KWin Window Manager ist der Default bei der Auswahl der KDE Desktop-Umgebung. Dies ist ein effizienter Window Manager, der benutzerdefinierte Themen unterst�tzt.

  • metacity — Der Metacity Window Manager ist der Default bei der Auswahl der GNOME Desktop-Umgebung. Es ist ein einfacher und effizienter Window Manager, der benutzerdefinierte Themen unterst�tzt.

  • mwm — Der Motif Window Manager ist ein Standalone Window Manager, mit grundlegenden Funktionen. Da dieser als Standalone entwickelt wurde, sollte er weder mit der GNOME noch mit der KDE Desktop-Umgebung ausgef�hrt werden.

  • twm — Ein minimalistischer Tab Window Manager, der im Vergleich am wenigsten Funktionalit�t bietet. Er kann als Standalone oder zusammen mit einer Desktop-Umgebung ausgef�hrt werden und wird als Teil des X11R6.8 Release installiert.

Diese Window Manager k�nnen als einzelne X-Clients ausgef�hrt werden, womit auch die Unterschiede deutlicher werden. Geben Sie den Befehl xinit <Pfad-zum-Window-Manager> ein, wobei <Pfad-zum-Window-Manager> der Speicherort der Bin�rdatei des Window Managers ist. Die Bin�rdatei kann ermittelt werden, indem Sie which <Window-Manager-Name> eingeben, wobei <Window-Manager-Name> der Name des gesuchten Window Manager ist.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire