Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

Linuxtopia - Red Hat Enterprise Linux Rerenzhandbuch- LDAP Terminologie

13.2. LDAP Terminologie

Jede Diskussion des LDAP erfordert ein grundlegendes Verst�ndnis einiger LDAP-spezifischen Begriffe:

  • Eintrag — Ein Eintrag (Entry) stellt in einem LDAP-Verzeichnis eine Einheit dar. Ein Eintrag wird durch seinen eindeutigen Namen (Distinguished Name, kurz DN) identifiziert.

  • Attribute — Attribute sind direkt mit dem Eintrag zusammenh�ngende Informationen. Eine Organisation k�nnte zum Beispiel ein LDAP-Eintrag sein. Mit dieser Organisation verkn�pfte Attribute k�nnen zum Beispiel die Faxnummer, die Adresse usw. sein. Auch Mitarbeiter k�nnen Eintr�ge in einem LDAP-Verzeichnis sein. �bliche Attribute f�r Mitarbeiter sind u.a. Telefonnummern und E-Mail-Adressen.

    Bestimmte Attribute sind obligatorisch, w�hrend andere Attribute optional sind. In einer Objektklasse (Objectclass) ist festgelegt, welche Attribute pro Eintrag obligatorisch und welche optional sind. Die Objektklassendefinitionen sind in verschiedenen Schemadateien im Verzeichnis /etc/openldap/schema abgelegt. F�r mehr Information zu LDAP Schemata, siehe Abschnitt 13.5.

  • LDIF — Das LDAP-Datenaustauschformat (LDAP Data Interchange Format, LDIF) ist ein ASCII-Textformat f�r LDAP-Eintr�ge. Dateien, die Daten von einem LDAP-Server importieren oder auf einen LDAP-Server exportieren, m�ssen im LDIF-Format vorliegen. Ein LDIF-Eintrag sieht zum Beispiel folgenderma�en aus:

    [<id>]
    dn: <distinguished name>
    <attrtype>: <attrvalue>
    <attrtype>: <attrvalue>
    <attrtype>: <attrvalue>

    Ein Eintrag kann so viele der <attrtype>: <attrvalue> Paare haben, wie erforderlich. Eine leere Zeile markiert das Ende eines Eintrags.

    AchtungAchtung
     

    Alle der <attrtype> und <attrvalue> Paare m�ssen in einer entsprechenden Schemadatei definiert sein, um diese Informationen verwenden zu k�nnen.

    Alle Angaben innerhalb einer < und einer >sind Variablen und k�nnen beim Erstellen eines neuen LDAP-Eintrags festgelegt werden. Dies trifft jedoch nicht auf <id> zu. <id> ist eine Nummer, die von der Anwendung festgelegt wird, welche den Eintrag bearbeitet.

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire