Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

NOTE: CentOS Enterprise Linux is built from the Red Hat Enterprise Linux source code. Other than logo and name changes CentOS Enterprise Linux is compatible with the equivalent Red Hat version. This document applies equally to both Red Hat and CentOS Enterprise Linux.
Linuxtopia - CentOS Enterprise Linux Rerenzhandbuch- Module erstellen

16.5. Module erstellen

Es k�nnen jederzeit neue PAM-Module hinzugef�gt werden. PAM-kompatible Anwendungen k�nnen dann so angepasst werden, dass diese Module verwendet werden k�nnen. Falls Sie z.B. �ber ein Rechensystem f�r Einmal-Passw�rter verf�gen und festlegen k�nnen, dass es von einem PAM-Modul unterst�tzt werden soll, sind PAM-kompatible Programme in der Lage, das neue Modul zu verwenden und mit dem neuen Rechensystem f�r Einmal-Passw�rter zu arbeiten, ohne dass es neu kompiliert oder anderweitig modifiziert werden m�sste. Das ist sehr n�tzlich, da Sie dadurch sehr schnell Authentifizierungsmethoden mit verschiedenen Programmen vermischen und vergleichen sowie testen k�nnen, ohne die Programme neu zu kompilieren.

Dokumentationen �ber das Schreiben von Modulen finden Sie im Verzeichnis /usr/share/doc/pam-<version-number>/ (wobei <version-number> die Versionsnummer von PAM ist).

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire