Follow Techotopia on Twitter

On-line Guides
All Guides
eBook Store
iOS / Android
Linux for Beginners
Office Productivity
Linux Installation
Linux Security
Linux Utilities
Linux Virtualization
Linux Kernel
System/Network Admin
Programming
Scripting Languages
Development Tools
Web Development
GUI Toolkits/Desktop
Databases
Mail Systems
openSolaris
Eclipse Documentation
Techotopia.com
Virtuatopia.com

How To Guides
Virtualization
General System Admin
Linux Security
Linux Filesystems
Web Servers
Graphics & Desktop
PC Hardware
Windows
Problem Solutions
Privacy Policy

  




 

 

Linuxtopia - Red Hat Enterprise Linux Rerenzhandbuch- Module erstellen

16.5. Module erstellen

Es k�nnen jederzeit neue PAM-Module hinzugef�gt werden. PAM-kompatible Anwendungen k�nnen dann so angepasst werden, dass diese Module verwendet werden k�nnen. Falls Sie z.B. �ber ein Rechensystem f�r Einmal-Passw�rter verf�gen und festlegen k�nnen, dass es von einem PAM-Modul unterst�tzt werden soll, sind PAM-kompatible Programme in der Lage, das neue Modul zu verwenden und mit dem neuen Rechensystem f�r Einmal-Passw�rter zu arbeiten, ohne dass es neu kompiliert oder anderweitig modifiziert werden m�sste. Das ist sehr n�tzlich, da Sie dadurch sehr schnell Authentifizierungsmethoden mit verschiedenen Programmen vermischen und vergleichen sowie testen k�nnen, ohne die Programme neu zu kompilieren.

Dokumentationen �ber das Schreiben von Modulen finden Sie im Verzeichnis /usr/share/doc/pam-<version-number>/ (wobei <version-number> die Versionsnummer von PAM ist).

 
 
  Published under the terms of the GNU General Public License Design by Interspire